Das Problem des Zuviel. Welt in Sprache bei Rabelais und Montaigne, Tobias Haberkorn

Tobias Haberkorn hat Literaturwissenschaft, Ästhetik, Kulturwissenschaft und Mathematik an der École des hautes études en sciences sociales in Paris, der Freien Universität Berlin und der TU Darmstadt studiert. Er war Kulturredakteur bei Zeit Online. Seine Essays, Reportagen und Interviews sind in zahlreichen deutschen, amerikanischen und französischen Zeitungen und Zeitschriften erschienen. Er hat Essays und Theaterstücke unter anderem von Didier Eribon, Alain Badiou und Ryan Trecartin ins Deutsche übersetzt.

 

Cover-Haberkorn-HighRes (1)